Liposuktion / Fettabsaugung

Die Fettabsaugung oder auch Liposuktion genannt ist ein sehr häufiger Eingriff, der im Grunde an allen Körperregionen vom Kinn bis Unterschenkel durchgeführt werden kann. Je nach Umfang des Eingriffs erfolgt dieser in örtlicher Betäubung, in Dämmerschlaf oder Vollnarkose. Eine Übernachtung ist meist nicht nötig. Nach dem Eingriff ist eine mehrwöche Kompression durch eine spezielle Miederwäsche wichtig. Die Schmerzen sind mit einem stärkeren Muskelkater vergleichbar. Gesellschaftsfähig nach wenigen Tagen.

Zur zusätzlichen Hautstraffung kann man eine Fettabsaugung sehr gut mit einer BodyTite Behandlung zur Straffung der Kollagenfasern kombinieren. Es handelt sich hierbei um eine der innovativsten Methoden um mittels Radiofrequenz eine Straffung ohne Skalpell zu erzielen.